Keto-Diät. Alles was du wissen willst und was kannst du essen?

Die ketogene Diät ist eine Diät, bei der Sie hauptsächlich Fette, wenig Protein und noch weniger Kohlenhydrate essen. Es widerspricht der klassischen Ernährung, Fettleibigkeit mit vielen Kohlenhydraten und niedrigen Fetten zu bekämpfen. Glücklicherweise hat die medizinische Welt jetzt auch entdeckt, dass dies nicht der beste Weg ist. Eine fettarme Ernährung kann zu Gewichtsverlust führen, ist aber bei weitem nicht so effektiv wie andere Formen. Das Problem bei einer ähnlichen Ernährung ist, dass übergewichtige Menschen häufig Kohlenhydrate in Form von Zucker bevorzugen. Eine fettarme Ernährung stoppt dies nicht, sie kann das Problem sogar verschlimmern. Die Antwort auf die Frage nach einer geeigneten Diät ist die ketogene Diät (auch als Ketodiät bekannt).

 

Kalorien zählen? Nicht nötig

 

Die Diät wurde einst für Epilepsiepatienten, insbesondere Kinder, entwickelt, um Anfälle zu reduzieren. Im Laufe der Zeit wurde festgestellt, dass die Diät auch für andere Zwecke verwendet werden kann, einschließlich Gewichtsverlust. Die ketogene Diät hat einzigartige Eigenschaften, die sie zu einer der effektivsten Methoden zur Gewichtsreduktion machen. Das Zählen und Schneiden von Kalorien ist bei dieser Diät nicht erforderlich, wie Studien gezeigt haben, da Ihr Appetit abnimmt und Sie einfach weniger essen. Das Zählen von Kalorien ist nicht erforderlich, aber wenn Sie die Ketodiät über einen längeren Zeitraum befolgen oder ein Plateau erreicht haben, können Sie sich dennoch dafür entscheiden.

Die ketogene Diät ist der beste Weg, um 2019 Gewicht zu verlieren. Diese Art der Diät hat sich in Dutzenden von Studien als wirksames Instrument zur Bekämpfung von Fettleibigkeit erwiesen1. Nicht nur kurzfristig, sondern auch mittelfristig.

 

Ist nicht viel Fett schlecht?

 

Seit langem haben die verschiedenen Gesundheitsorganisationen allen gesagt, dass Fette die Schuldigen sind und so weit wie möglich vermieden werden sollten. Eine kalorienarme, fettfreie Diät wird seit Jahren empfohlen. Produkte mit fetten Zahlen und fetten Buchstaben wie „0% Fett“ wurden eingeführt, um zu zeigen, wie gesund das Produkt ist. Es gibt immer noch viele Menschen, die ein 0%-Produkt für gesund halten. Was damals nicht gut verstanden wurde, ist, dass nicht alle Fette ungesund sind und dass andere Wege effektiver sind, um ein gesundes Gewicht zu halten. Das Problem bei der fettarmen und kalorienarmen Ernährung ist, dass sie schwer zu pflegen ist und einfach nicht oder nicht richtig funktioniert. Selbst wenn jemand die Diät beibehält, führt dies nicht zu den erwarteten Ergebnissen.

 

Abnehmen mit der Ketodiät

 

Die ketogene Diät ist nicht nur ein wirksames Mittel zur Verringerung von Anfällen, sondern auch zur Gewichtsreduktion geeignet. Der Ruhm hat in den letzten Jahren aufgrund der vielen Erfolgsgeschichten, die im Internet erschienen sind, stark zugenommen. Mehrere Studien haben gezeigt, dass eine kohlenhydratarme Diät wie die Ketose-Diät zur Gewichtsreduktion beiträgt. Der Zweck der Keto-Diät ist es, Ihren Körper in Ketose zu versetzen und auf andere Weise Gewicht zu verlieren, als Sie es wahrscheinlich zuvor erlebt haben.

 

Wie funktioniert die ketogene Ernährung?

 

Die ketogene Diät zielt darauf ab, Ihren Körper dazu zu bringen, Fette anstelle von Kohlenhydraten zur Energiegewinnung zu verwenden. Normalerweise zerfallen die Kohlenhydrate, die Sie essen, in Glukose (Zucker). Die Glukose gelangt in den Blutkreislauf und wird anschließend zu den Körperzellen transportiert. Dies sind zum Beispiel die Gehirn- und Muskelzellen. Mit der ketogenen Diät bekommen Sie kaum Kohlenhydrate. Infolgedessen gibt es wenig oder keine Glukose im Körper. Ihr Körper braucht dies, kann aber nicht genug Energie aus der Glukose für Grundfunktionen und andere Aktivitäten gewinnen. Ihr Körper wechselt daher zu Fetten anstelle von Glukose. Die Leber baut die Fette ab, wonach Ketone ins Blut gelangen. Die Ketone werden dann als Energie verwendet. Wenn der Körper Fette zur Energiegewinnung verwendet, sind Sie in Ketose. Dies ist keine Krankheit, sondern ein Stoffwechselzustand des Körpers, wenn er Fette als Energiequelle verwendet.

 

Funktioniert es wirklich

 

Nach Jahren der Forschung zweifelt niemand daran, ob die ketogene Diät funktioniert. Die Diät hat sich als wirksam zur Gewichtsreduktion erwiesen. 2. Kenner haben sich noch nicht vollständig darauf geeinigt, wie genau es funktioniert. Nach einer der ersten Hypothesen von Dr. Atkins, die aus der Atkins-Diät bekannt sind, ist Gewichtsverlust das Ergebnis der Ohnmacht der Ketone. Andere Theorien gehen von einem höheren Kalorienverbrauch aus, weil die Energie aus Proteinen gewonnen wird oder weil Sie aufgrund der Proteine und der Wirkung auf die hungerkontrollierenden Hormone weniger hungrig sind 3,4. Darüber hinaus gibt es Forscher, die glauben, dass dies mit den Ketonen zu tun hat, die den Appetit direkt reduzieren

 

Die Wirkung der ketogenen Diät auf den Gewichtsverlust

 

Appetitlosigkeit aufgrund der sättigenden Wirkung von Proteinen5, der Wirkung auf die Appetitzügler6 und der direkten Wirkung von Ketonen auf den Appetit 7
Abnahme der Lipogenese und Zunahme der Lipolyse 8
Verbesserte Effizienz bei der Verwendung von Fetten zur Energiegewinnung9
Höherer Verbrauch durch Glukoneogenese und Erhöhung der Körpertemperatur durch Proteine10

 

Diät Plan

 

Die ketogene Diät ist nicht für jeden leicht zu befolgen. Es gibt keinen Standarddiätplan für die Ketodiät, den Sie Tag für Tag anwenden können. Mit der ketogenen Diät haben Sie es in Ihren eigenen Händen. In der Praxis bedeutet dies, dass Sie nur fetthaltige Lebensmittel essen können. Dies steht im Widerspruch zu der Tatsache, dass viele Leute denken, dass dies schlecht ist, aber das ist seit langem veraltet. Es klingt einfach, nur Fett zu essen, ist es aber nicht. Es bleibt nicht viel übrig, was Sie essen können, viel weniger als Sie es gewohnt sind. Dies bedeutet, dass es noch wichtiger ist, zu variieren, was Sie essen.

 

Wie fängst du an?

 

Sie schreiben zunächst auf, was Sie gerade essen und wann Sie dies tun. Schneiden Sie alle Produkte aus, die Kohlenhydrate enthalten, und ergänzen Sie Ihren Ernährungsplan mit fettreichen Produkten. Ersetzen Sie beispielsweise das Frühstück durch Brinta für Speck und Eier. Stellen Sie selbst eine Liste mit allen fettreichen Produkten zusammen, die Sie mögen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit zu wechseln, damit Sie nicht immer das Gleiche essen. Wenn Sie Ihre Ernährung angepasst haben, müssen Sie warten, bis Sie in Ketose sind. Dies ist das Zeichen dafür, dass Sie bestätigen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Wenn Sie noch nicht viel oder keine Erfahrung mit Ketose haben, können Sie dies mit den oben genannten Ketose-Teststreifen herausfinden. In der Anfangsphase der ketogenen Diät kann es in den ersten 4 oder 5 Tagen zu Müdigkeit kommen. Glücklicherweise ist dies nur ein vorübergehender Effekt. Nach der Anfangsphase bemerken Sie schnell eine Verbesserung, aber das Training ist schwierig, um viele Anhänger der Diät aufrechtzuerhalten. In der ersten Woche verlieren Sie die meisten Kilo, aber nicht viel Fett. Wenn Sie jedoch an Ketose leiden, müssen Sie nicht lange warten, bis das erste Fett verschwindet.

 

Beziehungen

 

Die klassische ketogene Diät besteht aus 80%-Fetten und 20%-Proteinen und -Kohlenhydraten. In der Anfangsphase ist es möglich, dass das Verhältnis 90% und 10% beträgt. Ziel ist es, den Körper so schnell wie möglich in die Ketose zu bringen. Je weniger Kohlenhydrate, desto besser. Lebensmittel mit Kohlenhydraten wie Brot, Nudeln und Reis werden so weit wie möglich vermieden, aber auch alle süßen Produkte mit Zucker. Die einzigen Kohlenhydratnahrungsmittel sind grünes Gemüse, Milchprodukte und Nüsse. Bevorzugt werden Produkte mit Fett wie Fisch, Eier, Nüsse und fettiges Fleisch.

 

Schnelles oder besseres Ergebnis?

 

Viele Menschen sind daran interessiert, schnell Gewicht zu verlieren. Sie haben keine Geduld, eine Diät zu befolgen und nach mehr als einem Monat Ergebnisse zu sehen. Normalerweise ist kurzfristig ein Urlaub unterwegs, was bedeutet, dass Fett schnell in der Sonne verschwinden muss. Die ketogene Diät ist eine gute Lösung für dieses Problem, hilft Ihnen jedoch nicht, innerhalb einer Woche Fett zu verbrennen. Das kann keine Diät. Es geht nicht um schnelle Ergebnisse, sondern um dauerhafte Ergebnisse. Die ketogene Diät ist eine strenge Diät, aber die Ergebnisse sprechen für sich. Probieren Sie es aus und testen Sie selbst, ob die Diät für Sie funktioniert.

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, lesen Sie die die benutzerdefinierte Ketodiät das erklärt die Diät Schritt für Schritt einschließlich Rezeptbuch, Speiseplaner, Einkaufslisten und Videokurs.

 

 

Kommentar verfassen

de_DEDeutsch