Naschen muss nicht so schlimm sein, wie Sie denken. Wenn Sie die richtigen Entscheidungen treffen, machen Sie es tatsächlich gut. Die amerikanische Ernährungsberaterin Rachel Beller sagt sogar, dass Naschen genauso „obligatorisch“ ist wie Frühstück. Wenn Sie zwischen Frühstück, Mittag- und Abendessen zu hungrig sind, wirkt sich dies negativ auf Ihre Motivation und Produktivität aus. Sie würden mehr Kalorien verbrauchen, wenn Sie während des Mittag- oder Abendessens größere Portionen einnehmen würden, da die zusätzliche Portion mehr als einen Snack enthält.

 

Gesunde Snacks

Aber dann die Schlüsselfrage: Wie können Sie gesund naschen? Der Trick besteht darin, besonders nahrhafte Snacks auszuwählen oder Kombinationen aus einem protein- und faserreichen Produkt herzustellen.

Hier ist eine schöne Übersicht mit 25 gesunden Snacks, wenn Sie Ihren Snackbedürfnissen nachgeben müssen.

 

1. Süßkartoffel Pommes

Reich an Vitamin A. Mit Meersalz bestreuen und bei Bedarf. Chili oder Paprikapulver. Kein Olivenöl, es macht sie schwächer. Eine halbe Stunde bei 200 Grad backen.

 

2. Grünkohlchips

Quelle der Vitamine K, B, A, C und Ballaststoffe. Einige Blätter auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen, mit Olivenöl, etwas Salz und ggf. beträufeln. Knoblauch oder Sesam. 15 Minuten bei 180 Grad backen. Auch lecker in einem Salat.

 

3. Popcorn

Eine überraschende Quelle für Ballaststoffe und Antioxidantien. Separate Beutel Popcorn sind im Supermarkt erhältlich und können schnell und einfach in einer Pfanne mit Deckel zubereitet werden. Variieren Sie mit Belag: Salz, Knoblauchpulver, Pommes Frites Kräuter.

 

4. Reissnack

Kochen Sie ein wenig braunen oder braunen Reis. Nach dem Abtropfen etwas Salsasauce, Hummus, Kräuter und gerösteten Mais hinzufügen.

 

5. Putenwickel

Machen Sie einen Snack mit drei Scheiben Pute oder Huhn. Ein wenig Senf darauf verteilen und mit dünnen Apfelscheiben (oder Gurken) und Salat belegen. Aufrollen und fertig.

 

6. Apfelgebäck

Ja, ein echter (faserreicher) Genuss. Ideal, wenn Sie die beiden Fruchtstücke nicht bekommen, sich aber nicht wie ein normaler Apfel fühlen. Schneiden Sie einen Apfel in Keile und legen Sie sie in eine Schüssel. Zimt und Rosinen untermischen. Nach drei Minuten in der Mikrowelle oder Pfanne haben Sie einen köstlichen „Apfelkuchen“. Nehmen? Streuen Sie ein paar Tropfen Zitronensaft darüber, damit es nicht so schnell bräunt.

 

7. Obst mit Schokoladendip

Das Beste aus beiden Welten. Schmelzen Sie ein paar Würfel dunkler Schokolade, um Ihre Portion Obst aufzupeppen. Ideal, um auch Ihr Verlangen nach Schokolade zu stillen.

 

8. Bruschetta

Drei (Roma) Tomaten in Würfel schneiden. Mischen Sie diese mit Olivenöl, frischem Basilikum, Pfeffer und Meersalz. Teilen Sie dies auf (faserreiche) Cracker und geben Sie Appetit!

 

9. Muttern

Entscheiden Sie sich für ungeröstete, ungesalzene Nüsse, um zusätzliche unnötige Fette zu vermeiden. Mit Rosinen, Preiselbeeren oder Goji-Beeren mischen.
Für einen echten Genuss einen Teelöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, eine Handvoll gemischte ungesalzene Nüsse hinzufügen und einige Minuten kochen, bis sie braun sind. Fügen Sie einen großzügigen Esslöffel Honig hinzu und nehmen Sie ihn sofort vom Herd. Karamellisierte, klebrige Nüsse sind unglaublich lecker und nahrhaft, aber dennoch gesund.

 

10. Hüttenkäse

Hüttenkäse oder Hüttenkäse ist ein köstlicher fettarmer Crackeraufstrich. Erdbeeren oder Blaubeeren für den letzten Schliff, besonders lecker und gesund.

 

11. Vollkorn-Mini-Waffeln

Haben Sie den Luxus eines Waffeleisens? Dann machen Sie Vollkornwaffeln. Oder kaufen Sie sie fertig. Schneiden Sie sie in mundgerechte Quadrate und belegen Sie sie mit fettarmem Frischkäse und Blaubeeren, Brombeeren oder Erdbeeren.

 

12. Kokosbrot

Die Version ohne Zucker, gesüßt mit Honig und / oder Fruchtsaft.

 

13. Edamame Sojabohnen

Ja, dazu gehört auch das Sushi. Aber diese japanischen Bohnen sind im Supermarkt erhältlich und ein gesunder Snack. Für diejenigen, die es zum ersten Mal kennenlernen: Sie essen nicht die Haut, sondern saugen die Bohnen aus.

 

14. Haferflocken

Für die meisten eher ein Frühstück, aber zumindest nahrhaft und gesund. Mit Obst, Nüssen, Zimt und Honig oder Ahornsirup würzen.

 

15. Bananensnacks

Wussten Sie, dass Sie mit einer Banane auch Haferkekse, Eis und Kuchen machen können? Schauen Sie sich hier 5 einfache Rezepte an. Mit nur 3 Zutaten! Oder backen Sie ein gesundes Bananenbrot. Bist du richtig genug für die ganze Woche?

 

16. Chia Pudding

Genau wie bei Hafer über Nacht können Sie dies über Nacht einwirken lassen. Ideal, wenn Sie am nächsten Tag weniger Zeit haben. Mischen Sie 2,5 Esslöffel Chiasamen mit 1,5 Esslöffel Kokosraspeln und 125 ml Mandelmilch oder Wasser. Lassen Sie dies über Nacht einweichen. Fügen Sie kurz vor dem Essen etwas Obst und möglicherweise Zimt hinzu und Sie haben ein gesundes Frühstück oder einen gesunden Snack.

 

17. Avocado

Könnte in dieser Liste und in Ihrem Obstkorb nicht fehlen. Immer gut auf einem Cracker und füttert gut, wenn Sie Lust haben zu schnappen. Plus einen Schub für Ihre Haut!

 

18. Reiskuchen

Also mit dieser Avocado. Oder Huhn. Oder Hüttenkäse. Oder Ei. In jedem Fall mit Toppings füttern sie nicht nackt und Sie werden noch mehr Appetit bekommen.

 

19. Griechischer Joghurt

Köstlich mit super gesunden Blaubeeren und einer Proteinquelle.

 

20. Knuspriger Obstsalat

Denken Sie, dass Ihr normaler Fruchtsnack etwas gewöhnlich ist? Fügen Sie einige gehackte Nüsse und Honig hinzu und es schmeckt ganz anders.

 

21. Fruchtwickel

Und so kann es sein. Ein großer Bissen oder ein guter Mittagstipp. Nehmen Sie eine Vollkornverpackung und legen Sie Erdbeerstücke (oder andere Früchte) in die Mittellinie. Für mehr Biss etwas Balsamico-Essig darüber träufeln und Sojabohnen hinzufügen.

 

22. Rohe Gemüsesticks mit Dip

Keine Überraschung in der Liste der gesunden Snacks, aber lecker, wenn es soweit ist. Schon heute können Sie fertige Snack-Karotten, Pfefferstreifen oder Gurkenstangen kaufen. Lecker oder mit einem Bad, zum Beispiel Hummus.

 

23. Geröstete Kichererbsen

Sie müssen nicht unbedingt Hummus aus Kichererbsen machen. Sie können sie auch rösten, super lecker. Eine Art gesunde Cocktailnüsse.

 

24. Trockenfrüchte

Eine schöne Abwechslung zu den normalen Früchten und hat eine längere Haltbarkeit. Denken Sie an getrocknete Feigen, Datteln und Aprikosen. Aber auch zum Beispiel Banane, Apfel und Mango. Einfach zum Verkauf im Supermarkt oder auf dem Markt. Mischen und kombinieren Sie Ihre eigenen Fruchtchips.

 

25. Gesunde Muffins oder Energiebälle

Ein Nachmittag frei? Dann machen Sie Ihre Snacks für eine ganze Woche. Es gibt jede Menge Rezepte, aber diese gesunden Muffins und Energiekugeln gehören zu unseren Favoriten. Und auch super einfach.